Vermutlich ist der Kampf um die Menschenrechte, der am längsten andauernde Kampf seit der Existenz der Menschen. Dieser dauert, bedauerlicherweise, bis heute an, hat jedoch vor allem in den letzten 66 Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Ein jedem sind die grausamen Taten des NS-Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1945 bekannt.

Die Katastrophe gipfelte im zweiten Weltkrieg und dem Holocaust, in dem 6 Millionen Juden aufgrund ihrer Religion, und zahlreiche politische Gegner, sowie Homosexuelle getötet wurden. Die Begründung der Nazis bestand darin, dass die Welt von jeglichen “Unreinheiten” beseitigt werden müsse.

Davon motiviert, verabschiedete die UN-Generalversammlung am 10. Dezember 1948 die “Allgemeine Erklärung der Menschenrecht”. Zahlreiche Staaten, darunter auch die Bundesrepublik Deutschland, welche ein halbes Jahr später gegründet wurde, übernahmen diese in ihre Verfassung. Der bekannteste Grundsatz ist die Unantastbarkeit des Menschenwürde, welche im Artikel 1/Abschnitt 1 des deutschen Grundgesetzes fest verankert ist. Doch was sind die wesentlichen Bestandteile dieser Menschenrechte?

Unterteilt sind die Menschenrechte in zwei Hauptkategorien, und zwar den bürgerlichen und politischen Rechte, sowie den sozialen Menschenrechten. Dabei gelten die Persönlichkeitsrechte, welche im erst genannten enthalten sind, zu den grundlegenden Menschenrechten.
Sie beinhalten folgende Punkte:
– Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit
– Schutz vor Folter, Menschenversuchen ohne Einwilligung des Patienten, vor Zwangssterilisation und Zwangskastration, Schutz vor Körperstrafen und Prügelstrafen sowie Schutz vor entwürdigender oder erniedrigender Behandlung (wie beispielsweise Ehrenstrafen), Abschaffung der Züchtigung in Erziehung und Schule
Die genannten Punkte sind alle am Anfang des Grundgesetzes verankert. Sie sollen gewährleisten, dass Menschen in Deutschland kein unrechtmäßiges Leid angetan wird. Dennoch gibt es weiterhin auch große und einflussreiche Länder wie China, die die Menschenrechte immer noch nicht beachten. Neben dem Ostasiatischen Raum ist auch Afrika stark von Menschenrechtsverletzungen betroffen. Vor allem in Kriegsgebieten werden zahlreiche Kindersoldaten eingesetzt, welche auf abscheuliche Weise ums Leben kommen.

Wie man in der Geschichte sieht, benötigte es die größte Weltkatastrophe um den Gedanken der Menschenrechte politisch umzusetzen. Es stellt sich zum Schluss die Frage, wann weltweit zumindest die grundlegenden Menschenrechte durchgesetzt werden können, um Schlimmeres in Afrika und Ostasien zu verhindern.