Project

Die Frage nach dem, was der Mensch eigentlich ist und was ihn ausmacht, beschäftigt seit Jahrhunderten die Menschheit. Von der Philosophie über die Theologie bis hin zu den Naturwissenschaften gibt es zahlreiche Versuche der Erklärung und Definition. Doch wo sollte man mit seinen Erklärungen ansetzen, was ist das Entscheidende, um den Menschen zu definieren. Unumstritten dabei ist, dass der Mensch das am höchsten entwickelte Lebewesen auf diesem Planeten ist, zumindest von den Lebewesen, die man bislang entdeckt und erforscht hat.

Ob man nun den Mensch in seinem Wesen betrachten vermag oder den Aufbau der Materie betrachtet, so ist der Mensch doch in erster Linie nur eines – verletzbar. Daher ist es das Wichtigste der Schutz eines jeden Menschenlebens von seinem ersten Tag an. Ob es nun der Schutz der Familie ist oder man andere Menschen dafür bezahlt, rund um die Uhr auf sie auf zu passen und im absoluten Ernstfall ihr Leben schützt, auch wenn dabei das eigene Leben auf dem Spiel steht und man für den anderen sogar den Tod in Kauf nehmen würde.

Der Mensch ist also nicht nur ein lebendes Gebilde, das zu über 70 Prozent aus Wasser besteht, sondern den Menschen macht vor allem sein Inneres aus, sein Charakter, sein Geist. So liegt es in der Natur des Menschen, neben den üblichen Bedürfnissen, die es zu befriedigen gilt, andere zu schützen und gleichzeitig Schutz zu suchen. Anderen zu helfen und ebenfalls Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Doch was sind das für Menschen, die ihr eigenes Leben gegen Geld für andere jeden Tag auf das Neue riskieren. Sind sie skrupellos und so fixiert auf das schnelle Geld. Sind sie naiv und hoffen einfach nur, dass ihnen nichts passiert. Oder glauben sie, ihr Leben ist einfach nicht so viel wert wie das der Person, die sie schützen. Was es auch ist, das sie dazu bewegt, diesen Beruf zu ergreifen, sie sind jeden Tag ein Held, denn kaum jemand wird sich so aufopfernd für andere einsetzen, wie die Security.